seenreich

Seenlandschaft um Mölln

Wer das nasse Element liebt, wird auch Mölln in sein Herz schließen. Eine Seenkette umschließt die am Elbe-Lübeck-Kanal gelegene Stadt. Der Ziegelsee, Stadtsee, Schulsee, Hegesee, Schmalsee und der Lütauer See sind vielversprechende Areale für Freizeitkapitäne mit Entdeckerdrang.

 


In früheren Jahrhunderten war Wasser die Grundlage des Wohlstands. Die Einnahmen aus der Wassermühle und aus dem Salzhandel auf dem ehemaligen Stecknitzkanal spielten eine wichtige Rolle. Diese Geschichte behandelt die Ausstellung im Museum Historisches Rathaus.

 


Später standen die Heilkraft und Vermarktung des guten, aus 60 bis 120 Metern Tiefe gewonnenen Quellwassers im Mittelpunkt. Noch heute bildet das kühle Nass die Basis für den Kneippkurort Mölln. Drehen Sie doch einfach einmal eine Runde im Kneipp-Tretbecken im Möllner Kurpark oder entdecken Sie den grundlosen Kolk - ein Relikt aus der  letzten Eiszeit.

 

Schiffsfahrten über die Seen und auf dem Elbe-Lübeck-Kanal sollten Besucher auf keinen Fall verpassen. Bootsbesitzer und Paddler finden immer schöne Fahrtrouten und angenehme Anlege- bzw. Liegeplätze.  Tourenskipper mit eigenem Motorschiff können direkt am Elbe-Lübeck-Kanal gelegenen Ziegelsee an den Gastliegeplätzen festmachen.

 

Wer selbst einmal Freizeitkapitän auf Zeit sein möchte, mietet sich ein Tret- oder Elektroboot und geht auf eigene Erkundungstour. Idyllische Badestellen laden zum Schwimmen und zum Entspannen ein.