© Thomas Ebelt

Hausmeister:in in Voll- oder Teilzeit (m/w/d)

Voll- oder Teilzeit zum 1.04.2022

Die Stadt Mölln sucht zum 01.04.2022 eine/n engagierte/n

Hausmeister:in in Voll- oder Teilzeit (m/w/d)

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle (z.Zt. 39 Std./wchtl.). Die Besetzung der Stelle mit zwei Teilzeitkräften wäre möglich, sofern ein gemeinsames, anforderungsgerechtes Arbeitszeitmodell gefunden werden kann. Auf einen möglichen Teilzeitwunsch ist bitte in der Bewerbung hinzuweisen.

Zu den wesentlichen Aufgaben der Stelle gehören u.a.:

  • Einsatz im Historischen Rathaus (rd. 50 %) und in anderen städtischen Liegenschaften auf Anweisung des Fachdienstes Immobilien (u.a. öffentliche WC-Anlagen im Stadtgebiet, Stadtseeanleger, Gemeinschaftshaus „Seestraße“, Waldsportplatz, Luisenbad, Obdachlosenunterkünfte):
    • Vornahme von Reparaturen und Pflegearbeiten
    • Terminabsprachen und Begleitung von Fremdfirmen / Lieferanten
    • Ablesen von Zählerständen u.ä.
    • Vertretungs- bzw. Unterstützungstätigkeiten für die Hausmeister:innen der sonstigen städt. „Außenstellen“
  • Überwachung der Liegenschaften hinsichtlich eventueller Schäden oder Funktionsstörungen, Einleitung von Maßnahmen zu deren Beseitigung
  • Schnee- und Glättebeseitigung / Pflege und Säuberung der Außenanlagen am Historischen Rathaus, Vorbereitung und Herrichtung der Ausstellungsräume, ggf. Vorbereitung für Sitzungen
  • Erledigung von Post- und Botendiensten
  • Termingerechte Vorbereitung der Abfall- und Papierentsorgung
  • Durchführung von kleineren Umzugs- und Transportarbeiten
  • Unterstützung bei Veranstaltungen des Tourismus- und Stadtmarketings
  • Heranziehung zu Sonderaufgaben

Eine Änderung der Aufgaben bleibt vorbehalten.

Die Stelle erfordert:

  • Mehrjährige, berufliche Erfahrungen in den vorgenannten Aufgabenstellungen, bzw. einschlägige Erfahrungen im handwerklichen Bereich; idealerweise eine einschlägige Berufsausbildung (Berufsfelder: Installation/Heizung/Sanitär, Hochbau/Holzverarbeitung, Elektro, Metallbau)
  • Allgemeine handwerkliche Kenntnisse und handwerkliches Geschick ("gewerkeübergreifende" Kenntnisse)
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Ziel- und lösungsorientiertes Handeln
  • Ein gepflegtes und höfliches Auftreten
  • Eine selbstständige Arbeitsweise und große Einsatzbereitschaft / Eigeninitiative
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Flexibilität, insbesondere auch die Bereitschaft zur Leistung von Überstunden und Wochenenddiensten (die tarifliche Anerkennung / Abrechnung ist selbstverständlich)
  • idealerweise: Einschlägige Berufserfahrung aus einem vergleichbaren Bereich
  • Führerschein der Klasse B, BE, C1, C1E (entspricht Klasse 3)

Wir bieten:

  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einer schönen und reizvollen Stadt, mitten im Naturpark Lauenburgische Seen,
  • eine tarifgerechte Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 5 TVöD-V zzgl. Entschädigung der tariflichen „Sonderdienste“ (Vergütung von Zeitzuschlägen u.ä.),
  • weitere, attraktive Leistungen nach dem TVöD-V,
  • 30 Tage Erholungsurlaub jährlich zzgl. Dienstbefreiung am 24.und 31. Dezember,
  • Vorteile eines Jobtickets im Geltungsbereich des HVV und des SH-Tarife (einschl. Arbeitgeberzuschuss),
  • eine abwechslungsreiche, interessante Tätigkeit,
  • faire und gute Arbeitsbedingungen,
  • und noch vieles mehr…

Erste Auskünfte erhalten Sie bei Frau Wiese (Fachdienst Immobilien) unter 04542/803-786 oder Herrn Buchholz (Tourismus- und Stadtmarketing) unter Tel.-Nr. 04542 97651-0.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Kopien einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) bis spätestens 05.01.2022 an:

Stadt Mölln, Der Bürgermeister, Fachdienst Personal, Wasserkrüger Weg 16, 23879 Mölln

oder auch gerne per E-Mailan

post@moelln.de

(der Eingang der Anhänge ist beschränkt auf max. 20 MB pro Mail)

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/ Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Identität. Wir sind im Sinne der Gleichstellungsregelungen insbesondere bestrebt, den Anteil von Frauen in allen unterrepräsentierten Bereichen und Funktionen zu erhöhen. Schwerbehinderte Menschen werden unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen bei gleicher Eignung ebenfalls bevorzugt eingestellt.

Bitte nehmen Sie das Merkblatt zur Datenerhebung im Bewerbungsverfahren nach der DSGVO zur Kenntnis. Wir machen Sie außerdem darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden und bitten hierfür um Verständnis. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bewerbungskosten werden von der Stadt Mölln nicht erstattet.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.