© CC-BY-NC | 2541163 via Pixabay

Online-Fundsachen-Versteigerung

In 5 Tagen

Auf einen Blick

Versteigerung von Fundsachen erstmals online

Die Stadt Mölln wird erstmalig Fundsachen im Rahmen einer Online-Auktion verstei­gern lassen. Die Auktion startet am Donnerstag, 1. Dezember 2022, um 18 Uhr und dauert zehn Tage. Hier können bereits erste Weihnachtsgeschenke erworben werden.

Ersteigert werden können Fahrräder, Handys, elektronische Geräte, Schmuck, Uhren und anderes Diverses. Die Fundsachen werden bereits ab dem 3. November 2022 im Internetportal unter www.sonderauktionen.net in einer Vorschau angeboten und zum Versteigerungszeit­raum über dieses Portal versteigert. Für die Versteigerung gelten die entsprechenden Hinweise und Allgemeinen Ge­schäftsbedingungen des Versteigerungsverfahrens.

Die Eigentümer der Fundsachen werden hiermit aufgefordert, ihre Rechte bis spätestens Mittwoch, 30. November 2022 im Fundbüro der Stadt Mölln, Fachdienst Sicherheit und Ordnung, Wasserkrüger Weg 16, 23879 Mölln, anzumelden und einen Eigentumsnachweis, zum Beispiel Kaufbeleg, vorzulegen. Nach Ablauf die­ser Ausschlußfrist können keine Rechte mehr an diesen Fundgegenständen geltend gemacht werden.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Online
23879 Mölln
Deutschland

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.