„Die schöne Magelone“ – Oper auf dem Lande nach den Liedern von J. Brahms

23899 Segrahn

KulturSommer am Kanal 2018

Die Sehnsucht, sich zu verzehren; das Warten und nicht mehr warten können… Für das Publikum ist die Liebe im Musiktheater eine einzige Freude, denn wenn das Paar sich gefunden hat – dann ist auch die Geschichte vorbei. Brahms‘ Musik greift all diese Momente der Sehnsucht auf und trägt in all ihrer romantischen Poesie auch einen norddeutschen Klang in sich. Sie ist so wie gemacht für einen Exkurs über die Liebe in der Oper auf dem Lande im Alten Viehhaus auf Gut Segrahn.

Timotheus Maas, Lémuel Grave und Moritz Grabbe spielen ein Musiktheater nach dem Text „Die schöne Magelone“ des Romantikers Ludwig Tieck. Johannes Brahms schrieb aus diesem Text heraus Romanzen, die dem Text von Ludwig Tieck eine tiefe Emotionalität entlocken und eine hohe Theatralität besitzen. Dieses Werk enthält alle Liebeswirren, verbotene Liebe und schier unendliche Trennung bis zum endgültigen Glück, die man sich im Musiktheater nur wünschen kann.

 

Mit Timotheus Maas (Gesang), Moritz Grabbe (Schauspiel) und Lémuel Grave (Piano)

Regie und szenische Einrichtung: Frank Düwel

Konzeptionelle Mitarbeit und Assistenz: Daniela Kiesewetter

 

 

http://www.kultursommer-am-kanal.de

Downloads
Termine
  • Am 07.07.2018

    Um 20:00 Uhr

Preis

22,00 €

Ermäßigt 16 Euro

Karten an der Abendkasse, Vorbestellungen unter: info@kultursommer-am-kanal.de

 

Veranstaltungsort

Gutshof Segrahn, Viehhaus
Hofweg 1
23899 Segrahn

Kontakt