Reihe »Borstorfer Kunstgespräche« - Sprache suchen, Worte finden

23881 Borstorf

Skulptur und Plastik stehen im Mittelpunkt des vierten Kunstgesprächs in diesem Jahr. Von dem französischen Bildhauer Auguste Rodin (1840-1917) stammt der Satz: »Skulptur ist die Kunst der Buckel und Höhlungen, die Kunst, die Formen im Spiel von Licht und Schatten darzustellen.« Er soll an diesem Abend Wegbereiter einer inspirierenden Debatte sein. Welche Impulse die Gäste setzen, ist noch offen – sie werden wie üblich kurzfristig bekannt gegeben.

Um Anmeldung wird gebeten unter info@kuretzkykeramik.de oder Tel. 04543 / 396 oder bei der Stiftung Herzogtum Lauenburg unter Tel. 04542/870 00 und E-Mail info@stiftung-herzogtum.de.

Möchten Sie Einladungen per E-Mail erhalten, senden Sie bitte an info@kuretzkykeramik.de eine Mail mit dem Vermerk: “Kunstgespräch“.

 

http://www.kulturportal-herzogtum.de  http://www.stiftung-herzogtum.de

Downloads
Termine
  • Am 02.10.2018

    Um 19:00 Uhr

Preis

Kostenlos

Veranstaltungsort

Kuretzky Keramik
Möllner Straße 23
23881 Borstorf

Kontakt

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstraße 150
23879 Mölln