Am 17.04.2018

»Junge Autor*inn*en«

23879 Mölln

Literatur, das geschriebene Wort – es gibt viele Menschen, die ihre Gedanken niederschreiben, kurze oder lange Texte verfassen, sich den Bilderströmen der Fantasie hingeben oder klare, präzise Sätze formulieren. Überall, auch im Herzogtum Lauenburg, finden sich diejenigen, die vor dem Computer-Bildschirm sitzen oder über den Tisch gebeugt Texte mit der Hand schreiben. Locken wir sie hervor!

Der Schreibwettbewerb läuft bis zum 15. Februar 2018 (Einsendeschluss). Die Stiftung Herzogtum Lauenburg verleiht in diesem Jahr zum ersten Mal einen Preis an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen sechs und 23 Jahren, die sich mit Literatur beschäftigen und ihre eigenen Texte schreiben (weitere Informationen dazu finden Sie in der pdf-Datei oder bei der Stiftung Hzgt. Lauenburg). An diesen beiden spannenden, überraschenden und zur Diskussion einladenden Abenden werden die besten eingereichten Texte vor Publikum vorgelesen. Die Finalist*inn*en erhalten Preise.

Die zweite Veranstaltung findet am Do., 14. April um 18 Uhr im Amtsrichterhaus Schwarzenbek statt.

 

http://www.stiftung-herzogtum.de

Downloads
Programm downloaden
Termine
  • Am 17.04.2018

    Um 18:00 Uhr

Preis

Kostenlos

Eintritt frei

Veranstaltungsort

Stadthauptmannshof
Hauptstraße 150
23879 Mölln

Kontakt