250 Jahre Lieder zu Flucht, Vertreibung, Auswanderung - Reihe "Fliehen - einst geflohen"

23879 Mölln

Die Geschichte ist immer wieder eine Geschichte von Auswanderung und Flucht oder Vertreibung. Dies spiegelt sich natürlich in vielerlei Liedern wider. Lieder, in denen Auswanderer – z. B. von Europa nach Amerika – ihr Schicksal besingen, Lieder vom Verlust der Heimat, Lieder über die Brutalität im Umgang mit Flüchtenden und Vertriebenen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe »Fliehen – einst geflohen« wird Jörg- Rüdiger Geschke (Gitarre / Gesang) einen weiten Bogen zu diesem Thema spannen: von alten Liedern zu neuen Kompositionen, von deutschen zu irischen oder amerikanischen Songs, vom Traditionellen zu Woody Guthrie oder Udo Lindenberg – musikalisch neu, stilvoll interpretiert und unterhaltsam kommentiert.

Dies ist das erste Konzert, das die Stiftung in der besonderen Wohnzimmeratmosphäre der Remise im Stadthauptmannshof veranstalten wird.

 

 

 

 

http://www.stiftung-herzogtum.de

Downloads
Termine
  • Am 03.09.2019

    Um 19:30 Uhr

Preis

Kostenlos

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Veranstaltungsort

Stadthauptmannshof
Hauptstraße 150
23879 Mölln

Kontakt

Stiftung Herzogtum Lauenburg

Hauptstr. 150
23879 Mölln