Friseur Barber Shop Mölln

23879 Mölln

Amin Farhadi – Virtuose an der Schere

Das Team beim Friseur Barber Shop in Mölln wird von Amin Farhadi geleitet. In der Familie des gebürtigen Iraners hat der Beruf Tradition. Friseur – im Iran ein hochangesehener Beruf mit hoher Kompetenz. Der richtige Haarschnitt bringt das Gesicht perfekt zur Geltung und ein individuell auf den Typ abgestimmter Bart rundet das Outfit geschickt ab. Amin Farhadi nimmt sich Zeit für seine Kunden. Im ausführlichen persönlichen Beratungsgespräch erfragt er die Vorstellungen seiner Kunden und aufgrund seines großen Könnens gibt es kaum Wünsche die er nicht erfüllen kann. Seine ruhige und besonnene Art schafft eine Atmosphäre des Vertrauens – das wissen ganz besonderes die Jüngsten seiner Kunden zu schätzen.

 

Die Serviceleistungen

Das Team von Amin Farhadi bietet eine breite Palette an ausgezeichneten Serviceleistungen. Neben der individuellen Stilberatung beim Haarschnitt und der Rasur beherrscht das Team die Faden- oder Bandtechnik zur Modellage der Augenbrauen. Ohrenhaare werden professionell und schmerzfrei mit Feuer entfernt. Selbstverständlich wird auch ein besonderes Styling für den Bräutigam oder andere festliche Anlässe angeboten. Die gesamte Behandlung mit Haarschnitt, Rasur und Augenbrauen nimmt rund 1,5 Stunden in Anspruch. Das Ergebnis überzeugt. Die männlich herbe Atmosphäre im Barber Shop kommt bei den Kunden gut an. Die Online Terminvereinbarung sorgt für Transparenz und Kundenzufriedenheit.  

 

Friseure – gestern und heute

Früher verstand man unter dem Beruf „Friseur“ weit mehr als heute. Wer einen Friseur brauchte der konnte den Bader meinen, den Perückenmacher, den Barbier oder den Zahnarzt. Der Begriff „Bader“ ist darin begründet, dass diese meist eine Badestube betrieben. Bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts galt der Beruf als "unehrlich". Zusammen mit Abdeckern, Leinwebern, Scharfrichtern, Zöllnern, Nachtwächtern, und Totengräbern waren sie von allen Zünften und Ämtern ausgeschlossen. Gaststätten durften sie nur besuchen, wenn keiner der Gäste etwas dagegen hatte. Im Jahr 1548 erklärte der Augsburger Reichstagsbeschluss den Beruf der Barbiere als "ehrenhaft". Bis weit ins 20. Jahrhundert gehörte die Nassrasur zum üblichen Service eines Friseurs, bzw. Barbiers. Heutzutage erlebt man eine Rückbesinnung auf diese typisch männlichen Serviceangebote. Es bieten aktuell immer mehr Salons Friseurdienstleistungen für Männer an, darunter die Bartrasur. Diese Salons nennen sich vielerorts "Barber-Shop".

 

Der Bart

Es gibt verschiedene Arten, Bärte zu tragen, man spricht dabei von Bartformen oder Barttrachten. Diese Bartformen sind je nach Kulturkreise, aktueller Mode oder Epoche unterschiedlich.

Gängige Bartformen sind z.B.:

  • Backenbart
  • Dreitagebart
  • Henriquatre: der "Rund-um-den-Mund-Bart" oder wie er auch genannt wird, der „Gewerkschafterbart“,  wurde nach Heinrich IV. von Frankreich benannt.
  • Kinnbart
  • Knebelbart: oder Musketierbart. Hier wird die Verbindung zwischen Oberlippen- und Kinnbart ausrasiert. Bei der vollbärtigere Variation: „Balbo“, bleiben Wangen und Koteletten ausrasiert. Berühmter Träger: Buffalo Bill
  • Schnurrbart (Schnauzbart, Oberlippenbart, Schnäuzer): Eine Bart ausschließlich an der Oberlippe.
  • Soul Patch: Unter der Unterlippe in verschieden starker Länge und Dichte
  • Vollbart
  • Kaiser-Wilhelm-Bart

Der Begriff „Milchbart“ ist nur eine Metapher für einen jungen Mann mit erstem Bartflaum und spielt spöttisch auf die deutlich sichtbaren Milchränder an.

Bedeutung des Bartes:

In früheren Zeiten war den Bart ein Zeichen für Kraft und er war die Zierde der Männlichkeit. Die Ansichten über die Barttracht unterscheiden sich von Kultur zu Kultur; von der geltenden Norm abweichende Barttracht gilt oft als Zeichen von Ungepflegtheit. Hatte der Bart in der Frühgeschichte der Menschheit vor allem auch einen kultischen Charakter, der viele religiöse Komponenten besaß, ist er in der Gegenwart in der westlichen Welt sowohl Ausdruck von Individualität als auch Mode.

 

Die Termine beim Friseur Barber Shop können telefonisch und ONLINE vereinbart werden.

 

Zahlungsmittel: Bar und Mölln Geschenkgutschein

Geöffnet

Montag - 09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag - 09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch - 09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag - 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag - 09:00 - 18:00 Uhr
Samstag - 09:00 - 16:00 Uhr
Sonntag - geschlossen

Kontakt

Friseur Barber Shop Mölln

Hauptstraße 111
23879 Mölln