In Mölln dürfen Sie gerne etwas närrisch sein. Schließlich verbrachte der bekannte Narr Till Eulenspiegel hier seine letzten Lebensjahre. Auch heute noch treibt er so manchen Schabernack, grad wie es ihm gefällt. Passen Sie also auf, dass er Sie nicht hinters Licht führt.

 

Umgeben von Wasser, Wald und idyllischer Natur, ist die Stadt seit 1970 anerkannter Kneippkurort. Eingebettet in einer Kette kleiner und größerer Seen kommen Wasserratten, Freizeitkapitäne und Naturliebhaber auf ihre Kosten.
Auch gut erhaltene mittelalterliche Schätze, gepaart mit Kultur und einem modernen Dienstleistungsangebot, machen Mölln zu einem anziehenden Ausflugsort.

 

Die prachtvolle Altstadt rund um die Stadtkirche St. Nicolai, mit dem spätmittelalterlichen Rathaus und dem historischen Marktplatz steht unter Denkmalschutz und ist absolut sehenswert.