Am 18.07.2017

Vortrag - Die Entwicklung des Tourismus in Mölln

23879 Mölln

Im Jahr 1866 erschien in Berlin Otto Glagaus Buch „Spaziergänge durch Lauenburg und Lübeck“. Der Verfasser pries das „Ländchen“ als „verstecktes Paradies“ und prophezeite, die Schönheiten der Region „werden voraussichtlich im Laufe der nächsten Sommer Tausende von Vergnügungsreisenden hinlocken“. Durch die Eisenbahnverbindungen waren Wochenendausflüge nach Mölln und in die nähere Umgebung leicht möglich geworden.

Tatsächlich erhielt die Entwicklung Möllns zum Kurort durch die Entdeckung der Hermannsquelle im Jahr 1881 einen besonderen Impuls und wurde bis zum Ersten Weltkrieg zum beliebten Reiseziel. Nach den Jahrzehnten der Kriege und Krisen knüpfte die Stadt nach 1945 wieder an diese Traditionen an. Der Vortrag des Stadtarchivars Christian Lopau zeichnet die Entwicklung von den Anfängen des Fremdenverkehrs bis in die 1970er Jahre nach, als Mölln zum anerkannten Kneipp-Kurort wurde.

 

http://www.kultursommer-am-kanal.de

Downloads
Termine
  • Am 18.07.2017

    Um 19:30 Uhr

Preis

Kostenlos

Veranstaltungsort

Augustinum Mölln
Sterleyer Straße 44
23879 Mölln

Kontakt

Augustinum Mölln

Sterleyer Straße 44
23879 Mölln